Universität Freiburg im Breisgau, Freiburg

Beschreibungen , Fotos zu Universität Freiburg im Breisgau in Freiburg

20

Universität Freiburg im Breisgau

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Universität Freiburg im Breisgau, unseren Stadtplan Universität Freiburg im Breisgau sowie Hotels nahe Universität Freiburg im Breisgau.

Die Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau wurde am 21. September des Jahres 1457 vom österreichischen Erzherzog Albrecht VI. gegründet und ist eine der ältesten Universitäten in Deutschland. Sie stellt sich heute als eine Volluniversität mit praktisch allen möglichen Studienfächern dar und zählt im bundesweiten Vergleich zur Spitzengruppe der Universitäten.

Geschichte

Bei ihrer Gründung im damals noch österreichischen Freiburg wurde die Universität nach ihrem Stifter, Erzherzog Albrecht VI. von Österreich, "Albertina" (lateinische Form des Namens Albrecht) genannt. Sie war nach Wien damit die zweite österreichisch-habsburgische Universität. Anfangs besaß sie vier Fakultäten: Theologie, Jura, Medizin und Philosophie. Letztere mussten Studenten aller Fachbereiche studieren, sie umfasste nach dem damaligen Verständnis die fünf weltlichen Künste.

Die 1620 an die Jesuiten übergebene Universität entwickelte sich in den folgenden Jahrhunderten zu einem Bollwerk des katholischen Glaubens, was anfangs einen mordernen humanistischen Geist nach sich zog, sich mit den Jahren aber als hinderlich für Forschung und Wissenschaft auswirkte. Im 18. Jahrhundert erfuhr die Universität eine deutliche Liberalisierung in Glaubensfragen, unter anderem auch durch die Aufnahme neuer Studienfächer.

Mit der Gründung des Landes Baden im Jahr 1806 schien ihr Fortbestand gefährdet, weil das vergleichsweise kleine Baden mit der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg bereits eine bedeutende Hochschule zur Verfügung hatte. Großherzog Ludwig von Baden 1820 gewährte der Albertina jedoch ab dem Jahr 1817 einen festen Etat und sicherte im Jahr 1820 noch einmal schriftlich ihren Bestand, nicht zuletzt durch den unerbittlichen Einsatz des Freiburger Professors Carl von Rotteck, der sein Anliegen zum Erhalt der Universität dem Großherzog mehrmals persönlich vortrug. Dem Großherzog war neben dem wissenschaftlichen Vorteilen einer zweiten Universität vor allem der Gedanke wichtig, dass beide großen Konfessionen jeweils eine von ihnen geprägte Universität vorfinden sollten (die Universität Heidelberg war evangelisch geprägt). Zum Dank nannte sich die Albertina fortan Alberto-Ludoviciana (Loduvicus ist die lateinische Form des Namens Ludwig) bzw. Albert-Ludwigs-Universität.

Ab den 1880er Jahren stieg die Zahl der Studenten und Fakultäten stark an. Kurz vor dem Ersten Weltkrieg zählte die Universität 3000 Studenten. Im Jahr 1898 war Freiburger Universität die erste in der deutschen Geschichte, die Frauen zum Studium zuließ.Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Anlage von zahlreichen Neubauten für den modernen Universitätsbetrieb notwendig. Dabei entschied man sich bewusst gegen die Anlage eines zentralen Campus und setzte dagegen architektonische Akzente in der Freiburger Altstadt und ihrer Umgebung. Das Kollegiengebäude I, Hauptgebäude und Sitz der Philosophischen Fakultät, gilt als bedeutendstes Bauwerk des Jugendstils in Baden. Mit seiner roten Sandsteinfassade und dem Turm zählt es bis heute zu den Freiburger Wahrzeichen.

Während der Zeit des Dritten Reiches kam es unter dem 1933 zum Rektor ernannten Martin Heidegger zu Repressalien gegenüber jüdischen Hochschulangehörigen. Nach ihrer kriegsbedingten Schließung wurde die Universität wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wiedereröffnet. Die vom Krieg schwer getroffene Universität musste zunächst unter provisorischen Bedingungen arbeiten. In der Nachkriegszeit kam es zu zahlreichen Erweiterungen und Neubauten, gerade im sogenannten Institutsviertel entstanden viele Gebäude der naturwissenschaftlichen Fachbereiche.
Im Jahre 1961 hatte die Hochschule 10.000 Studenten, 1980 hatte sich diese Zahl auf 20.000 verdoppelt.
Im Wintersemester 2002/2003 waren 20.495 Studenten eingeschrieben.

Aktuelle Entwicklung

Heute arbeiten etwa 430 Professoren, 2.950 wissenschaftliche sowie 8.400 nichtwissenschaftliche Angestellte an der Universität, was sie zu einem der bedeutendsten Arbeitgeber in Freiburg und Südbaden macht.

In den Ranglisten deutscher Zeitungen und Zeitschriften (Zeit, Focus, Spiegel usw.) erreichen die Fakultäten für Jura, Geschichte und Pädagogik immer wieder Spitzenplätze, was zu hohen Bewerberzahlen gerade für diese Fächer führt.

Ab dem Wintersemester 2006/2007 werden Studiengebühren für ein Erststudium erhoben. Gleichzeit entwickelt sich Freiburg seit den letzten Jahren zu einem Zentrum des Protestes gegen eben solche Gebühren. Bisheriger Höhepunkt dieses Protestes war die Besetzung des Rektorats durch Studenten im Frühsommer 2005.

Fakultäten

1969 wurde die lange gültige Einteilung in 14 (beziehungsweise ab 1994 15) Fakultäten eingeführt.
2002 wurde die Zahl der Fakultäten auf 11 reduziert:

  1. Theologie
  2. Rechtswissenschaft
  3. Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaften
  4. Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Freiburg
  5. Philologische Fakultät
  6. Philosophische Fakultät
  7. Mathematik und Physik
  8. Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften
  9. Biologie
  10. Forst- und Umweltwissenschaften
  11. Angewandte Wissenschaften (Informatik und Mikrosystemtechnik)

Internationale Zusammenarbeit

Die Universität ist in der "Europäischen Konföderation der Oberrheinischen Universitäten (EUCOR)" mit den der Universität Karlsruhe, Basel, Mülhausen und Straßburg verbunden.

Berühmte Persönlichkeiten

An der Universität Freiburg haben unter anderem studiert oder gelehrt:

Gesamtbewertung Universität Freiburg im Breisgau

Durch die einzelnen Sehenswürdigkeitsbewertungen zu der Sehenswürdigkeit ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 3 Bewertungen zu Universität Freiburg im Breisgau:
67%
  • Mit dem Bau des Freiburger Münsters oder Münster Unserer Lieben Frau wurde...
  • Die Altstadt bildet das Stadt- und Geschäftszentrum von Freiburg im Breisga...
  • Die Alte Synagoge am heutigen Rotteckring/Werthmannplatz in Freiburg im Bre...
  • Der Schauinsland im Schwarzwald ist der 1.284Meter hohe Hausberg von Freibu...

Stadtplan Universität Freiburg im Breisgau

Universität Freiburg im Breisgau Stadtplan

Momentan beliebte Freiburg-Hotels

InterCityHotel Freiburg Fotografie
Bismarckallee 3, 79098 Freiburg im Breisgau
EZ ab 84 €, DZ ab 93 €
Central Hotel Ansicht
Wasserstrasse 6, 79098 Freiburg im Breisgau
EZ ab 101 €, DZ ab 145 €
Agnesenstr. 1, 79106 Freiburg im Breisgau
EZ ab 73 €, DZ ab 77 €
Stadthotel Freiburg Kolping Hotels & Resorts Fotografie
Karlstr. 7, 79104 Freiburg im Breisgau
EZ ab 73 €, DZ ab 88 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Freiburg

Hotels buchen

Buchen Sie Ihr günstiges Angebot hier bei Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenlos bei der Buchung gibt es bei Citysam unseren E-Book-Guide!

Luftbilder von Freiburg

Besuchen Sie Freiburg sowie die Umgebung durch unsere virtuellen Straßenkarten. Direkt per Luftbild findet man interessante Attraktionen und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Beschreibungen über Universität Freiburg im Breisgau, Naturmuseum Freiburg, Schlossbergturm , Schlossbergbahn und viele andere Attraktionen erhält man mit Hilfe des Reiseportals dieser Region.

Hotels von Citysam

Passende Hotels in Freiburg hier suchen und buchen

Diese Hotels befinden sich nahe Universität Freiburg im Breisgau und anderen Attraktionen wie Freiburger Münster, Altstadt , Augustinermuseum. Außerdem gibt es Suche nach Unterkünften etwa 1.352 andere Hotels in Freiburg. Alle Buchungen mit kostenfreien PDF Reiseführer per Downloadlink.

Hotel am Rathaus Inoffizielle Bewertung 3

Rathausgasse 4-8 270m bis Universität Freiburg im Breisgau
Hotel am Rathaus

City Apartment Freiburg

Moltkestr. 30 280m bis Universität Freiburg im Breisgau
City Apartment Freiburg

Hotel Markgräfler Hof Inoffizielle Bewertung 3

Gerberau 22 280m bis Universität Freiburg im Breisgau
Hotel Markgräfler Hof

City Appartement am Theater

Moltkestraße 9a 290m bis Universität Freiburg im Breisgau
City Appartement am Theater

Best Western Premier Hotel Victoria Inoffizielle Bewertung 4

Eisenbahnstrasse 54 300m bis Universität Freiburg im Breisgau
Best Western Premier Hotel Victoria

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Universität Freiburg im Breisgau in Freiburg Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.